Ex Freundin gefickt

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bbw

Ex Freundin geficktHier wieder mal eine Hetero Geschichte die auch so passiert ist.Ich habe mich vor einigen Jahren von meiner Ex Freundin getrennt, nicht wegen dem Sex denn der war wirklich spitze, sondern wegen anderen Dingen die einfach nicht mehr gepasst haben. Nach der Trennung haben wir uns aber noch oft zum Ficken getroffen da wir körperlich einfach nicht genug voneinander bekommen konnten.Da ich mit ihr wirklich tolle Sachen erlebt habe werden noch mehrere Geschichten mit ihr Folgen. Ich nenne sie hier einfach P.Ich war mit meinen Kumpels unterwegs und wir haben auch etwas getrunken als sich plötzlich wieder mal P. gemeldet hat, auch sie war nicht ganz nüchtern und wenn sie ein bisschen getrunken hat war sie wirklich noch versauter als sonst. Jedenfalls haben wir ausgeredet das sie zu mir in die Wohnung kommt. Als ich mit dem Taxi zu meinem Wohnhaus kam stand sie schon brav davor und wartete. Nach einer kurzen Begrüßung fragte ich sie (sarkastisch gemeint natürlich) warum sie sich gemeldet hat und was sie denn machen möchte. Ihre Antwort war das ich nicht so blöd fragen soll und sie meinen Schwanz will, dabei griff sie mir schon zu meiner Hose und wischte von außen an meinem Schwanz, wir küssten uns, dabei behielt sie die Hand schön an meiner Hose während ich ihr mit der einen Hand den Arsch knetete und mit der anderen unter ihr shirt gefahren bin und ihre Titten massierte.Wir gingen nun ins Wohnhaus, ich holte den Lift und während wir warteten wiederholten wir das spiel. Als der Lift kam gingen wir hinein, ich Öffnete meine Hose und holte meinen Schwanz raus, sie küsste mich weiter währen sie mir den Schwanz massierte, nach einiger Zeit, der Lift war schon längst in meinem Stock angekommen, ging sie auf die Knie nahm meinen Schwanz in den Mund und lutschte ihn so wie ich das mochte, sie konnte wirklich super Blasen, das vermisse ich bis heute an Ihr. Sie wichste und lutschte ihn gleichzeitig, immer wieder bewegte sie ihren kopf gleichzeitig mit ihrer Hand vor und zurück, es war toll. Nach ein Paar Minuten half ich ihr wieder auf und wir gingen (ich noch immer mit offener Hose) in meine Wohnung wo wir uns gleich im Vorraum ausgezogen haben und ich meinen Finger in ihre Nasse Muschi Gesteckt habe, sie stöhnte auf und küsste mich weiter. Immer wieder fickte ich sie mit meinem Finger, canlı bahis bis ich einen zweiten in sie steckte. Sie wollte gleich ins Schlafzimmer doch ich sagte ihr das wir uns heute Zeit lassen werden also zog ich sie ins Badezimmer und sagte ihr das mir weiter einen Lutschen soll was sie auch sofort machte, immer wieder verschlang sie meinen Schwanz so weit es geht in ihren Mund, ich beobachtete sie dabei im spiegel, da diese Ansicht echt sexy war wie sie so vor mir kniete und an meinem Schwanz saugte.Es verging wieder einige Zeit in der ich ihr gelutsche einfach nur genoss. Nun wollt ich aber noch was ausprobieren und ging mit Ihr in mein Büro und Aktivierte meinen Computer und nahm die Webcam in die Hand (diese war damals zum glück noch nicht im Bildschirm integriert sondern separat angeschlossen). Sie fragte mich was ich damit vorhabe, ich antwortete nur: “etwas geiles”. Ich sagte sie solle sich auf den Schreibtisch setzen, ich setzte mich vor ihr auf den Bürostuhl und loggte mich bei einer VideoChat Seite ein, es dauerte nicht lange bis ich den ersten gefunden habe der sich einen Runterholte, als er bemerkte was er da sieht ist er Neugierig geworden und fing an zu schreiben, das habe ich allerdings ignoriert da ich ihr geile Muschi filmte, sie spreizte ihre beine weiter damit man sie noch besser sehen konnte, wieder steckte ich zuerst einen und dann einen zweiten Finger in sie und fickte sie damit, sie schrie und stöhnte dabei. Nun Stand ich vom Stuhl auf und steckte endlich meinen Schwanz in sie und filmte auch das, sie schaute dabei immer wieder auf den Bildschirm und beobachtete den Kerl der uns zu sah und das video wie sie gerade gefickt wird. Es war schon fast zu viel für sie denn ich merkte wie sie langsam zum Höhepunkt kam also hörte ich auf, sie protestierte zwar aber das war mir egal, ich sagte sie solle mir für den Videochat noch einen Blasen was sie auch Brav machte nachdem sie vom Schreibtisch runter stieg, immer wieder schaute ich auf den Bildschirm damit ich sah ob die Perspektive der Webcam passte.Nun wollte ich aber ins Bett mit ihr also schloss ich die Videochat Seite und wir gingen ins Schlafzimmer. Sie liebte es wenn ich sie leckte also hat sie sich aufs Bett gelegt und ich habe angefangen ihre köstliche Muschi zu lecken, immer wieder leckte ich ihren Kitzler und saugte mich bahis siteleri daran fest, sie schrie uns stöhnte dabei, als ich wieder einen Finger in sie steckte wurde das schreien noch lauter. Mit dem Finger den ich in ihr hatte fing ich dann auch an sie am Arschloch zu massieren, es dauerte nicht mehr lange und sie bäumte sich auf und hatte einen Lauten Orgasmus.Als sie wieder zu Atem kam kniete ich mich mit meinen schwanz zu ihren Gesicht, sie verstand natürlich was ich wollte und fing wieder an mir den Schwanz zu lutschen, dabei fuhr ich mit meiner Hand immer wieder in ihren schritt und massierte ihren Kitzler weiter, sie Saugte so fest an meinem Teil wie sie konnte und ich liebte dieses Gefühl.Nach ein Paar Minuten lutschen sagte sie mir ich soll sie nun endlich ficken doch ich meinte zu ihr das sie zuerst um meinem Schwanz betteln musste und steckte wieder meine Finger in sie währen sie meinen Schwanz weiter lutschte. Sie nahm meinen Schwanz aus dem Mund und sagte ich soll sie bitte endlich ficken doch ich sagte ihr nochmal das sie erst darum betteln soll, sie bettelte zwar ein wenig doch das war nicht genug also legte ich mich zwar in der Missionarstellung auf sie doch habe ich meinen Schwanz nicht in sie gesteckt sondern legte ihn auf ihren Venushügel/Kitzler und fing mit fickbewegungen an, wieder bettelte sie, diesmal aber mehr und darum Steckte ich meinen Schwanz in ihre Triefnasse Fotze, mit einem Ruck Stoß ich fest zu und sie schrie wieder laut auf, ich nahm ihre beine und hielt sie hoch, presste diese zusammen und “Umarmte” dabei ihre Knie, in dieser Position war sie noch enger und ich stoß immer wieder so fest zu wie ich konnte, dabei machte ich dirty talk und Fragte sie ob es ihr gefällt so von mir fürs ficken benutzt zu werden und ob sie gerne meine kleine Fickschlampe sei, sie antwortete nur das ich sie benutzen soll so viel ich will und das sie es liebt meine Fickschlampe zu sein und das sie meinen Schwanz braucht.Es dauerte nicht lange bis sie wieder einen Orgasmus bekam. Nun wollte ich aber noch was probieren und holte einen Dildo aus dem Nachttisch, sie lag schnaufend neben mir und fragte mich wofür ich den jetzt brauche, ich grinste sie an und sagte für Ihren Arsch und lächelte frech dabei. Nun befahl ich ihr das sie sich vor mir hinknien soll, ich war hinter ihr und leckte güvenilir bahis zuerst wieder an ihrer Muschi und steckte nun zum befeuchten den dildo in sie. Dabei Spuckte ich ihr auch auf ihr Arschloch und steckte langsam einen Finger rein, sie fing wieder an zu stöhnen als ich sie mit dem Dildo Fickte. Nachdem sie wieder komplett nass war und der Dildo schön befeuchtet war fing ich an ihn leicht in ihren After zu stecken, da sie noch anale Jungfrau war bin ich natürlich äußerst vorsichtig vorgegangen, doch aus einen unerfindlichen Grund nahm sie diesen wirklich gut auf, es tat ihr nicht mal weh. Als der Dildo bereits tief in ihren arsch steckte Setzte ich mit meinem Schwanz an ihrer Fotze an und stieß in Tief in sie, dabei habe ich auch den dildo noch weiter in sie geschoben, also wurden ihre beiden Löcher gefickt, sie schrie nun immer lauter (meine Nachbarn haben mich sicher gehasst) und ich wurde immer schneller dabei, es kam ihr sehr schnell wieder und sie sackte zusammen und sagte sie kann nicht mehr und braucht eine Pause. Ich schlüpfte also aus ihr heraus und auch den Dildo holte ich aus ihren Arsch.Sie war komplett fertig und schnaufte nur noch doch griff sie bereits wieder zu meinem Schwanz und sagte das ich nun endlich drann bin, zuerst machten wir noch 69 doch ihre Vagina brennte schon zu sehr also ging sie von mir herunter und Lutschte weiter an meinem Schwanz, dabei sah sich mich mit ihren Blauen Augen an und saugte mir an meinem Teil und massierte mir dabei die Eier, da ich auch schon so geil war dauerte es nicht lange und ich spritzte ihr meine Komplette Ladung in den Mund, sie schluckte alles brav und lutschte so lange weiter bis mein Schwanz schlaff wurde.Wir schliefen nackt nebeneinander ein.Als ich am nächsten Tag wach wurde lag sie mit dem Rücken zu mir, ich fing an ihre titten zu massieren bis sie munter geworden ist, sie drehte sich zu mir um und küsste mich wieder, langsam Wanderte ihre Hand wieder zu meinem Schwanz der bereits hart wurde, ich sagte ihr sie solle mir einen Blasen, Wortlos ging sie nach unten und nahm ihn in den Mund und saugte sich fest, ich holte dabei mein Handy raus und fing an sie zu filmen, sie blickte genau in die Kamera und saugte weiter bis ich ihr nochmal alles in den Mund gespritzt habe und sie mein Sperma geschluckt hat. Zum Abschied zeigte sie noch in die Kamera das sie auch wirklich alles brav geschluckt hat.Wenn euch diese Geschichte gefallen hat würde es noch mehr von P. zu erzählen geben. Lasst es mich in den Kommentaren oder per PN wissen.

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

antep escort istanbul travestileri istanbul travestileri ankara travestileri tuzla escort kartal escort izmir partner kayseri escort malatya escort bayan kayseri escort bayan eryaman escort bayan pendik escort bayan tuzla escort bayan kartal escort bayan kurtköy escort bayan ankara escort seks hikayeleri escort pendik gaziantep escort izmir escort etiler escort izmir escort izmir escort
bahis siteleri kaçak bahis bahis siteleri canlı bahis güvenilir bahis canlı bahis sakarya escort bayan webmaster forum bursa escort bursa escort bursa escort