Meine Herrin melkt mein Sameneuter (zu den Bildern

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Amateur

Meine Herrin melkt mein Sameneuter (zu den BildernMeine Herrin melkt mein Sameneuter (Geschichte zu gleichnamiger Bilderreihe)Ich war geil auf die ihre feuchte Möse und auf ihre Titten, wie immer. Als ich das durch Antatschen deutlich gemacht habe, das ich ficken will….kam alles ganz anders.„Was willst du geiler Bock, mich durch bumsen?“, herrschte sie mich an. „Das kommt gar nicht in Frage. Ich werde zu verhindern wissen, das du kleiner Wichser, abspritzen kannst. Und wenn, dann werde ich dein verdammtes Sameneuter abmelken, wenn ich das für richtig halte. Du wirst sicher keine Lust empfinden“. Ich musste ihre alte Strumpfhose anziehen, das war so peinlich. Mein Schwanz hing gleich nutzlos zwischen meinen Beinen herum. „Siehst du das war´s schon mit deiner Geilheit“. Sie riss die Strumpfhose im Schritt auf. Mein Schwanz und meine Eier traten heraus.Sie klatschte mit der flachen Hand auf meinen Penis. Alles schaukelte hin und her. Breitbeinig solle ich mich jetzt vor ihr hinstellen. „Na du Sissi, du kriegst ja keinen mehr hoch was, du Fotzenlecker“. Ihre Muschi aus zu lecken, mit der Aussicht hätte ich mich arrangieren können, aber sie streckte mir ihren Fuß entgegen, den ich maltepe escort gründlich ablecken musste. Ihre Strumpfhose roch etwas, sie war zumindest an den Füßen dreckig. Ich sah es als meine Aufgabe an, ihre Zehen zu lutschen und zu saugen. Ich glaube das gefiel ihr. Als es genug war, wichste sie meinen schlappen Schwanz mit fester Hand sodass meine Eier hin und her klatschten….herrlich. er schnellte förmlich nach oben. Ich hätte sofort in sie eindringen können. Erst hätte ich ihn ihr in die Kehle geschoben, dann ihr Arschloch lustvoll aufgestoßen und zu guter Letzt hätte ich ihre verdammte geile Fotze gefickt, so hart und so tief wie es mir nur möglich gewesen wäre. Aber nein…. weit gefehlt. Sie nahm zwei Gummis und schnürte mir Schwanz und Hoden ab. Das Blut konnte nicht mehr zirkulieren. Meine armen gepressten Bälle zeichneten sich durch die prall gespannte Haut ab. Die Einschnürungen mit den damit verbundenen Stauungen schmerzten ein wenig. Die Färbung meines besten Stückes wurde dunkler und dunkler, bis hin zu einem bläulichen Purpur. Unterwürfig kniete ich vor ihr und ließ sie ungehindert mir in die Eier treten. Immer wieder klatsche ihr Spann auf meine Hoden, escort maltepe das mir mein Schwanz gegen den Bauch knallte. Das tat höllisch weh. Dann saß ich mit gespritzten Beinen auf dem Fußboden vor ihr und bot meinen abgebundenen Genitalien zu Schau an. Auf dem Bett sitzend begann sie mit ihren Füßen mein Eier und meinen Schwanz zu quetschen und zu reiben. Sie klemmte meine Eier zwischen ihren Füßen ein und zog sie lang. „Guck mal wie lang deine Eier sein können“, erfreute sie sich. Als Nächstes wurden n mir von hinten meine Eier und Schwanz misshandelt. Sie zog und bog alles nach hinten und meinte das das wie bei einem Köter aussehe. Wieder trat sie und presste sie meine, jetzt ganz blauen gewordenen, Kronjuwelen. Ich war so geil und es tat so weh. Allein schon die Einschnürung wurde unerträglich. Ich hatte den Eindruck mir platzt da was. Jetzt begann das Miststück auch noch meinen Schwanz mit eingeölter Hand zu wichsen. Ich konnte spüren wie ihre Hand über meine prall hervorgetretenen Adern auf dem Schwanz hin und her glitt. Immer intensiver bog sie ihn nach hinten und immer fester packte sie zu. „Na, willst du mich immer noch ficken?“ Ich stöhnte nur „Ah.ah, ah!“ maltepe escort bayan Ich konnte nicht abspritzen, es war einfach nicht möglich. Um noch schutzloser und blosgestellter zu sein setzte sie sich auf meine angezogenen Beine. Normalerweise hätte ich versucht so in sie einzudringen, aber ich hatte ganz andere Sorgen. Ich dachte mir explodieren meine Eier, als sie mich weiter mit herrischer Hand bearbeitete. „So du kleine Sissifotze jetzt werde ich dich abmelken, du wirst dann abspritzen, wenn ich das sage, Ha ha.“ „Bitte“, jammerte ich , „mir alles egal“, so einen Druck und dazu die Schmerzen hatte ich noch nicht erlebt, aber es geht nicht. „Ich sage, was geht und was nicht du, Wichser. Jetzt bring mir dein Sperma zur Ehrerbietung zum Vorschein, jetzt!“ Noch ein Hoch und Runter und meine Prostata stemmte sich mit aller Kraft gegen die Einschnürung und presste, unter unsagbaren Schmerzen, meine heiße Flüssigkeit nach draußen. Stoß um Stoß schoss ich mein Sperma über meinen Arsch und ihre Hände. Ich konnte mich vollends hingeben. Jetzt ließ sie ab von mir und ich konnte meinen Schwanz und meine Eier, die richtig dunkelblau geworden waren, befreien. Eine Menge Samenflüssigkeit lief mir noch nach dem Lösen meinem Schwanz hinab. Einen Teil habe ich in meine Blase ejakuliert. Ich liebe meine geile Frau und Herrin, die zu so etwas fähig ist. Nächstes Mal werde ich sie mit Lust und Geilheit fertig machen! Na warte…..

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

istanbul travestileri istanbul travestileri ankara travestileri didim escort tuzla escort kartal escort izmir escort konyaaltı escort escort ankara izmir partner ankara escort seks hikayeleri escort pendik kartal escort maltepe escort pendik escort gaziantep escort antep escort
bahis siteleri kaçak bahis bahis siteleri canlı bahis güvenilir bahis canlı bahis sakarya escort bayan webmaster forum hd porno bursa escort bursa escort bursa escort erenler travesti